logo_50_jahre.jpg

Historie

 

 1979-1987

 

Als Kurt Wenzel 1979 als Abteilungsleiter ausschied, fand sich zunächst kein Nachfolger für dieses Amt, sodass der TG-Gesamtvorstand sogar die Auflösung der Schwimmabteilung in Betracht zog. Daraufhin erklärten sich am 16. 9. 1980 einige Eltern bereit, kommissarisch die Schwimmabteilung zu lenken.

Der neue Abteilungsvorstand setzte sich danach wie folgt zusammen:

Abteilungsleiter                         Herr H. Hisch

Stellvertreter                             Herr Cornelius

Schriftführerin                           Frau Cornelius

Kassiererin -                             Frau Rosenow

Sportlich gesehen schlugen in der folgenden Zelt einige erste Plätze bei den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften zu Buche, die aber nur von wenigen, wie z. B. Hanne Rosenow, Thomas Hisch oder Michael Schaffar, errungen wurden.

Das Problem, geeignete Nachfolger der einst recht starken TG-Schwimmer zu finden, liegt scheinbar, wie es Herr Hisch in seinem Jahresbericht 1984 darlegte, darin, dass, wenn die Kinder mehr oder weniger schwimmen gelernt haben, diese die Schwimmabteilung verlassen, um in anderen Sparten der TG ihren sportlichen Neigungen nachzugehen.

 

In der Chronik der TG-Schwimmabteilung darf nicht unerwähnt bleiben, dass es von 1974 bis 1984 innerhalb dieser Abteilung auch eine Kunstschwimmabteilung gab, die von Frau Gerda Hildebrandt zu bedeutenden Erfolgen geführt wurde.

 

1974 nahmen die Kunstschwimmerinnen bei der Hessischen Meisterschaft mit einem Bilderreigen teil. In den folgenden Jahren konnten Erfolge bei den Hessischen Meisterschaften und Hessischen Jahrgangsmeisterschaften erzielt werden. Gleichzeitig beteiligte man sich an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und entsandte Kunstschwimmerinnen In den Hessischen Kader.

1980 richtete die Kunstschwimmsparte die Hessischen und Deutschen Jahrgangsmeisterschaften aus.

Folgende Kunstschwimmerinnen errangen Hessische oder Hessische Jahrgangsmeistertitel für die TG-Schwimmabteilung: Dagmar Ciesielski, Heike Czerwinski, Kirsten Emrich, Josephine Kolb, Birgit Kuhn, Monika Ortale, Christine Roth und Sabine Stumpf.

 

Aus beruflichen Gründen stellte Herr Hisch 1985 sein Amt als Abteilungsleiter zur Verfügung, zumal er aus der Elternschaft nur noch geringe oder keine aktive Unterstützung mehr fand. Am 29. 5. 1985 wurde dann in einem zweiten Anlauf ein neuer Vorstand gewählt:

Abt.-Leiter                                    Herr Blaschke

Stellvertreterin                              Frau Klapper

Sportl. Leiterin                             Frau Hildebrandt

Schriftführer                                 Herr D. Stolz

Vergnügungswart                          Frau Brachtel - Frau Diehm

 

Frau Hildebrandt gelang es, ein junges Team aus Schwimmerinnen und Schwimmern der Jahrgänge 1975 bis 1980 zu formen, die für neuen Schwung in der Schwimmabteilung sorgten.

TG 1862 Rüsselsheim (Schwimmabteilung)